Energetische Sanierung Kindertagesstätte Typ SK Berlin 72

Das Bestandsgebäude in Berlin- Marzahn ist im Stützen-Riegel-System mit nicht tragenden Fertigteil- Außenwänden errichtet worden. Die damals üblichen Konstruktionen – geringe bzw. fehlende Dämmung der Außenbauteile (Wände, Dächer), erforderten eine energetische Sanierung der gesamten Gebäudehülle zur Reduzierung der Transmissionswärmeverluste.
Farbige “Boxen” und versetzte Fensterreihen geben dem bislang monotonen Baukörper straßenseitig ein neues und spielerisches Aussehen, welches die Nutzung des Gebäudes als Kindertagesstätte nach Außen trägt. Die Gebäudeecken an der Straße und die Eingänge werden durch die “Boxen” städtebaulich akzentuiert.Durch das asymmetrische Verschließen von Fensteröffnungen an der Nordfassade entsteht ein spannungsreiches Fassadenbild.

Daten
Projekt: Energetische Sanierung Kita
Ort: Murtzaner Ring, Berlin-Marzahn, Deutschland
Programm: Stadtumbau Ost
Kosten: 1,10 Mio.
Auftraggeber: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf
Träger: AWO pro:mensch gGmbH
Lph. 1-8: Kaminski Architekten

Haustechnik: Deerns Deutschland GmbH
Realisierung: Ende 2014

Weitere Information finden Sie hier: stadtentwicklung.berlin.de

<ZURÜCK