Temporärer Musikpavillon

Evolution – die Bühne des Lebens als temporärer Musikpavillon für Innenräume.
Leitidee des Entwurfs ist die Zelle, Sinnbild für den Beginn des Lebens, der Künste, der Vielfalt, der Einzigartigkeit und der  Anpassungsfähigkeit, dem Streben nach Perfektion. Um eine möglichst hohe Flexibilität zu erreichen besteht der Musikpavillon nur aus 2 Grundmodulen. Raumbildend sind zwei verschiedene Module. Ein flaches Panel und ein Dreieckselement aus denen sich unterschiedlichste Raumkombinationen entwickeln lassen. Einfach, aber vielseitig verwendbar. Mit einem schallabsorbierenden und einem schallreflek- tierenden Material versehen, passt es sich der jeweiligen Umgebung an,  erscheint abweisend oder anziehend. Die innenliegende Beleuchtung der Eckelemente reagiert auf die Umgebung, auf akustische Reize, sie pulsiert, sie haucht der Zelle Leben ein. Zylinderartige leuchtende Sitzelemente als Zellkern beherrschen das Innenleben der „Evolution“.

Daten
Ohrenstrandmobil- Temp. Musikpavillon
2-phasiger Realisierungswettbewerb
2.Phase, engere Auswahl
Auslober: Zeitgenösssische Oper Berlin 
Ort: Berlin, wechselnde Standorte
In Zusammenarbeit mit
Antje Weiss, Pablo B. de Falcon
Zeitraum
: 2010

© Max Kaminski Architekten

< ZURÜCK